Meine Bücher

Warum ich schreibe? Weil ich muss!

Bücher sind wie Freunde

Mein erster Held war Jim Knopf

Ich werde nie vergessen, wie Michael Ende die silbern glitzernde Straße beschrieb, die das Mondlicht auf das Meer malte, als Jim Knopf und Lukas mit der Lokomotive Emma in die große Welt aufbrachen.

In diese Welt konnte ich verschwinden, wenn meine zu düster war. Immer wenn ich ein Buch zu Ende gelesen hatte, war es, als würde ich von einem guten Freund Abschied nehmen.

Geschichtenschreiber erschaffen Welten, in denen man wohnen kann!

Mutmachbuch für Träumer – denn hinterm Horizont geht’s weiter

Mit einem Vorwort von Udo Lindenberg

Dieses Buch macht genau das, was es im Titel verspricht. Mut! Jeder trägt etwas in sich, das er ausdrücken möchte. Und jeder, der eine Sehnsucht in sich spürt, dem wurde auch das Potential mitgegeben, diesen Traum zum Leben zu erwecken. Das ist ein Lebensgesetz! Wir zweifeln daran, weil wir gelernt haben, unserer Angst, unseren Zweifeln mehr zu glauben als unserer Kraft und unseren Gaben! Wir sind wie der Adler, der fest davon überzeugt ist, ein Huhn zu sein, und so lange wir das glauben, werden wir nicht fliegen!
Dieses Buch bringt den Leser dazu, wieder an seine Träume zu glauben und zeigt ganz praktische Wege auf, über Hindernisse und Zweifel hinwegzukommen.

Buch bei Amazon kaufen

Unbedingt lesen, das Buch hätte mehr als 5 Sterne verdient!“

„Jedes Wort habe ich aufgesogen und ich spürte eine ganz neue Lebendigkeit in mir“

Dieses Buch sollten alle lesen. Einfach alle.“

Rezensionen

Mutmachtour für Träumer 2018/ 2019

Ein Abend mit Musik, die ins Herz geht, lachen, weinen und viel Sternenstaub!

MEHR

So spricht die Liebe

Jeder Mensch auf der Welt möchte lieben und geliebt werden. Das eint uns alle! Doch was ist Liebe wirklich und wie findet man sie? Wie geht man mit Verletzungen um, mit Trennungsschmerz? Oder mit der großen, unerfüllten Sehnsucht nach Liebe? Ich habe ein Interview mit der Liebe geführt und ihr die Fragen gestellt, die wir alle auf dem Herzen haben. Die Antworten sind poetisch, tief berührend und weise und sie nähren die Seele, wie ein Sommerregen auf einem trockenen Weizenfeld. Wenn es uns gelingt, die Welt durch die Augen der Liebe zu sehen, werden wir eine Welt erblicken, in der wir wirklich zuhause sind!

„Die Sprache ist wunderschön und poetisch, ein Buch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und neues, wertvolles für sich entdeckt!“

 

„Ein Buch das die Welt braucht!“

 

Tante Annabell und ihr großes Herz für kleine Dinge

Tante Annabell ist das schwarze Schaf in ihrer Familie. Sie sagt, was sie denkt und sie macht, was sie will. Zum Schrecken ihrer Nichte Elisabeth, die lieber versucht alles zu tun, um der Welt zu gefallen. Man wünscht sich auch so eine Tante wie Annabell. Diese so lebensfrohe, warmherzige Frau, die alles verlor, um alles zu gewinnen und nun leichtfüßig und weise ihrer eigenen Wahrheit folgt. Es ist die Geschichte einer großen Liebe und eine mitreißende Hymne an das Leben. Tief berührt und gleichzeitig von Mut und Hoffnung erfüllt, möchte man hinausgehen in die Welt und endlich seinen Träumen Flügel geben.

„Lesen und sich zu Herzen nehmen – und schon wird das Leben viel sinnvoller und lebenswerter!“

 

„Bitte lesen, damit die Welt besser wird!“

 

Die kleine Seele und der liebe Gott

Die kleine Seele steht kurz davor, geboren zu werden, doch sie bekommt plötzlich Angst. Noch zu gut ist ihr der letzte Aufenthalt auf der Erde in Erinnerung, mit all den Sorgen und Schmerzen. Sie möchte nicht gehen und so muss der liebe Gott eingreifen. Ein Dialog entsteht, durch den wir verstehen: Wir sind hier, weil wir hier sein möchten. „Sieh mal“, sagte der liebe Gott, „Du selbst hast entschieden, immer weiter zu gehen. Es liegt in der Natur des Lebens, zu wachsen. Auch der Same fühlt sich wohl und geborgen in der Erde. Dennoch drängt es ihn, durch den Boden zu stoßen und sich der Sonne entgegenzustrecken.“

Eine wunderschöne Geschichte für Kinder und Erwachsene.

„Dieses Büchlein zu lesen sollte sich jeder Mensch gönnen!“

 

„Für mich reicht diese Geschichte an Den kleinen Prinzen von de Saint-Exupéry heran!“

Sternenpflücker

Mit einem Vorwort von Hera Lind

Wunderschöne Poesie für die Zeit zwischen den Stunden! Die tiefe Melancholie nach einer Trennung, die berauschende Verliebtheit, oder die alles umarmende Freude am Leben. Wie bunte Perlen auf einer Kette reihen sich die unterschiedlichen Gefühle aneinander, gleichsam wie das Leben selbst. Gedichte so schön, wie von den Sternen gepflückt!

Die Gedichte wurden feinsinnig und liebevoll von namhaften Künstlern illustriert. Auch Udo Lindenberg malte zwei Bilder.

Die limitierte Edition umfasst 222 Bände, jeder davon nummeriert. Die gesamte Auflage ist leider bereits ausverkauft.